Illustration Wolke
Illustration Wolke
Illustration Wolke
Illustration Mädchen Illustration Junge

Initiator*innen & Partner*innen

Das EEP wird seit 1998 durch den Kommunalen Immobilien Service (KIS) im Auftrag des Fachbereiches Schule und Sport der Landeshauptstadt Potsdam realisiert. Das Projekt wird durch das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU) und die Berliner Energieagentur (BEA) umgesetzt.

Kommunaler Immobilien Service Potsdam (KIS)

Der Kommunale Immobilien Service (KIS) als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Potsdam sorgt seit 2005 dafür, dass die Infrastruktur der öffentlichen Einrichtungen mit der dynamischen Entwicklung der Stadt Potsdam Schritt hält. Mit dem EEP will der KIS das erreichte Einsparniveau erhalten und verbessern und strebt darüber hinaus indirekte Einspareffekte im Sinne der Nachhaltigkeit durch sparsamen Ressourcenverbrauch und Emissionsvermeidung an.

Internetseite

Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU)

Seit 1992 betreut das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU) e.V. Schulen in Berlin und Brandenburg zum nutzerbedingten Energiesparen. Hierbei wird Umweltbildung mit konkretem Klimaschutz und der Entlastung der öffentlichen Haushalte verbunden, wie z. B. beim Projekt Fifty/Fifty, das in der Vergangenheit in den vielen Berliner Bezirken und umliegenden Kommunen durchgeführt wurde. UfU e.V. führt außerdem Energiespar-Projekte in Hannover durch und betreut Bildungseinrichtungen in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern.

Internetseite

Berliner Energieagentur

Die Berliner Energieagentur GmbH (BEA) ist ein modernes Energiedienstleistungsunternehmen in Berlin. Die BEA bietet technisch-fachliche Expertise und umfangreiche Erfahrungen bei der Beratung, Kommunikation und Umsetzung von Energie- und Klimaschutzprojekten in Schulen und Kindertagesstätten. Dabei sichern Erfahrungen aus thematisch und konzeptionell vergleichbaren Projekten das spezifische Fachwissen und die Kommunikationskompetenz der BEA, die unmittelbar in die Begleitung des EEP einfließen.

Internetseite